• Deutsche Ingenieurskunst auf höchstem Niveau
    Eroberung neuer Horizonte
    Deutsche Ingenieurskunst auf höchstem Niveau

„Rennstahl, die Kultschmiede für Stahl- und Titanrahmenbau aus Ismaning, hat es in kürzester Zeit geschafft, seine Benchmark-Position auch im E-Bike Segment zu manifestieren – und das nicht nur mit einem Antriebskonzept.“

Daniel O. Fikurat, Chefredakteur ElektroRad Magazin, 03/2018

 

Warum bauen wir unsere Räder, wie wir sie bauen? Nun, sie sind Ausdruck unserer Vision von Mobilität. Nichts wird dem Zufall überlassen. Alles ist dort wo es hingehört. Aber was wäre, wenn es keine Vergangenheit gäbe? Nur die Zukunft. Würden wir alles genauso wieder machen? Würden wir wieder an diesem Punkt stehen, wenn wir von „Null“ beginnen müssten? Unsere Antwort: natürlich „Ja“. Denn genau diese Grundsatzfrage ist es, die uns antreibt. Antreibt, immer besser zu werden, einen Schritt voraus zu sein, das „Vorne“ zu definieren, die Grenzen wieder ein kleines Stück weit nach hinten zu verschieben, uns immer wieder selbst in Frage zu stellen. Nur so schaffen wir es, die Zukunft in die Gegenwart zu holen. Und Sie mobilitätsmäßig nachhaltig in die Zukunft zu begleiten. Mit welchem Fahrrad? Warum nicht mit unserem Rennstahl 853 E-Reiserad Rohloff.

Der Rahmen ist sehr robust und dauerhaft haltbar durch einen individuell gezogenen Rohrsatz. Dessen Legierung wird in der Automobilindustrie auch an kritischen Bauteilen für den Aufprallschutz verwendet. Der Rahmen ist für härteste Reisezwecke und hohen Alltagseinsatz konzipiert, für Zuladungen bis zu 185 Kilogramm. Die geschmiedete und CNC-gefräste Rahmenbrücke ist aus hochfestem Stahl. Die Rohre selbst innen wie außen korrosionsbeständig durch eine kathodische Tauchbadbeschichtung. Die Reifendurchlässe sind für 27,5 Plus-Bereifungen, als auch 28 Zoll. Möglich macht dies der neue Boost-Standard.
Den Stahlrahmen gibt es in M, L, XL, XXL in den Varianten Diamant, Trapez und Wave. Die Rahmengeometrie mit dem abfallenden Oberrohr gewährt viel Beinfreiheit und ermöglicht großen Spielraum bei der Sitzhaltung von sportlich gestreckt bis komfortabel aufrecht. Mit optionaler Federgabel, optionalen Träger und Lowrider aus Edelstahl sowie Titan-Anbauteilen wirkt das Rad wie aus einem Guss, wie ein Fels in der Brandung und definiert die Speerspitze des technisch Machbaren neu.

HIGHLIGHTS

Detail Highlight

Ausruf einer neuen Benchmark im E-Reiserad Segment. Deutsche Ingenieurskunst auf höchstem Stand der Technik: elektronische Rohloff, Bosch CX, SON, eigene Rennstahl Gepäckträger, und natürlich das Herzstück - der kathodisch tauchbadbeschichtete Stahlrahmen.

Detail Highlight

Der Rennstahl Stahl Gepäckträger "Phalanx" weist wie der Rahmen auch eine kathodische Tauchbadbeschichtung auf. Dadurch ist er gleichermaßen korrisionsbeständig und passt perfekt zum Rad. Durch seine Höhenverstellung lässt er sich perfekt auf alle verwendeten Radgrößen anpassen.

Detail Highlight

Die elektronische Rohloff E-14 ist nur eins der Highlights an diesem Rad. Der Stellmotor harmoniert in perfekter Weise mit dem Bosch Mittelmotor. Durch die elektronische Zugkraftunterbrechung beim Schalten ist ein flüssiges Schalten gewährleistet.

Detail Highlight

Klare Linienführung und Filigranität kamen dabei nicht zu kurz. Trotz 2 Akkus und PLUS Bereifung ist dieses Rad dennoch perfekt auf höhere Durchschnittsgeschwindigkeiten ausgelegt. Man erkennt von vorne nicht einmal, dass ein E-Zug im Anmarsch ist.

Detail Highlight

Der Rennstahl Lowrider passt perfekt um die PLUS Bereifung und die BOOST Gabel. Durch seine kathodische Tauchbadbeschichtung ist er perfekt für Alltag und Weltreise gleichermaßen gerüstet.

Detail Highlight

Selbstredend ist der Rahmen auf Riemenbetrieb ausgelegt. Der Snubber verhindert ein Überspringen des Riemens. Die Konstruktion des Rahmenschlosses beeinträchtigt die Zuladekapazität des Rades in Höhe von 185 kg nicht.

Detail Highlight

Durch das "Dual Battery" System lassen sich nun Reichweiten generieren, die bisher in weiter Ferne lagen. Je nach Unterstützungsmodus sind Reichweiten von gut 300km möglich. Rennstahl eben!

Detail Highlight

Durch den extra-langen Lampenhalter von Rennstahl kommt das hervorragende SON Licht auch da an, wo es ankommen soll: am Boden vor Ihnen - und nicht auf dem Schutzblech oder am Lowirder, was einen sehr unangenehmen Schattenwurf vor Ihnen erzeugt.

Detail Highlight

Alles perfekt aufgeräumt und an seinem Platz. Die Trinkflasche immer griffbereit, optional kann noch ein Schloss ans Sitzrohr montiert werden. So sieht Systemintegration aus, kein Kabel zu lang, kein Stecker zu viel. Auf Wunsch kann auch anstelle des 2. Akkus eine weitere Flasche montiert werden.

Detail Highlight

Der Bosch CX Motor ist mit seinen 75Nm extrem kraftvoll und bringt seine Kraft punktgenau auf die Strasse. Der Riemenantrieb ergänzt das System und macht das Konzept erst "rund".
SPEZIFIKATIONEN

Der speziell auf den Bosch Mittelmotor abgestimmte Rahmen wird aus Reynolds-853-Stahl hergestellt. Durch die kathodische Tauchbadbeschichtung ist der Rahmen im höchsten Maße korrosionsbeständig. Dazu kommt eine Boost Starrgabel mit einer Einbaubreite von 110mm, die optisch wie vom Fahrverhalten perfekt zum Fahrrad passt; eine optimale Ergänzung sind außerdem die serienmäßigen Träger und Lowrider aus CroMo Stahl von Rennstahl, ebenfalls tauchbadbeschichtet vor der Lackierung. Diese sind höhenverstellbar und können aufgrund ihrer Konstruktion problemlos Plus Bereifungen aufnehmen. Ein Schloß von Abus findet wunschweise auch noch im Rahmendreieck seinen Platz, und zwar an der extra dafür vorgesehenen Befestigung am Sitzrohr. Zur Ausstattung gehören zudem ein „SON Edelux II“-Scheinwerfer mit 6V Gleichstrom und mit passender Rückleuchte sowie hochwertige SKS-Bluemels-Schutzbleche. Die Beleuchtung wählt man idealer Weise mit dem langen Lampenhalter, dadurch wird ein Schattenwurf – bedingt durch den Lowrider und der sehr guten Nahfeldausleuchtung des SON Scheinwerfers – vermieden. Weitere Varianten entnehmen Sie bitte dem Konfigurator.

Im Rad ist ein Bosch-Mittelmotor der Version „Performance CX“ verbaut – kombiniert mit Dual Battery Technologie. Die beiden 500-Wh- Akkus ermöglichen Reichweiten von 150 (Tour-Modus) bis 300 Kilometer (in den unteren Modi, Flachetappen). Highlight des Antriebs: die Kombiniation mit der neuen elektronischen Rohloff E-14 Speedhub 500/14. Ihr Vorteil (neben der Ganganzeige im Display) zeigt sich bereits beim ersten Schalten: Innerhalb von 200 Millisekunden wird beim Schaltvorgang eine Zugkraftunterbrechung eingeleitet, die ein sanftes und vor allem verschleißfreies Schalten ermöglicht. Sie erlaubt außerdem mehrere Gänge in einem Schaltvorgang zu überspringen – durch Gedrückthalten des Schaltungsknopfes. Dies funktioniert sowohl runter wie auch hoch in schwerere Gänge. Zudem kann ein Wiederanfahrtsgang programmiert werden, sodass das System automatisch bei Stopps den gewünschten Gang einlegt. Dieser ermöglicht ein schnelles und kraftflussoptimiertes Losfahren.

Anmerkung zum Dual Battery System: durch eine abwechselnde Beanspruchung in 5 %-Schritten wird die Belastung für die beiden Akkus minimiert und so die Lebensdauer gesteigert. Mit dem beiliegenden Bosch Standard-Ladegerät lassen sich beide Akkus direkt am Rad oder entnommen an jeder 110/220V-Steckdose aufladen. Wichtig: das gleichzeitige Laden beider Akkus ist grundsätzlich NUR am Rad möglich. Die Ladedauer eines einzelnen Akkus beträgt im komplett entladenen Zustand ca. 4,5 Stunden, gemeinsam am Rad sind beide Akkus nach 9 Stunden wieder voll einsatzbereit. Der Betrieb mit nur einem montierten Akku ist selbstverständlich auch möglich – selbstverständlich nur wenn wir das System vorab auf eine Dual Battery Option hin ausgelegt und programmiert haben. Das setzt auch voraus, dass der Kabelbaum entsprechend spezifiziert ist. Ein nachträgliche Änderung hingegen von Mono auf Dual ist nicht möglich. Dies gilt es bitte in der Konfiguration im Optionsfeld „AKKU“ entsprechend zu berücksichtigen.

€ 6.590,00
PAKET WÄHLEN:
  • Sport-Paket
  • Titan-Paket
  • Tune-Paket
Konfiguration drucken
RESET
Modell
Rahmengröße
Laufradgröße
Steuersatz
Spacermaterial
Spacerhöhe
Griffe
Gabel
Schaltgruppe
Schloss
Kurbelgarnitur
Kurbellänge
Pedale
Bremsen
Bremsscheibe
Riemen Gates
Sattelstütze
Vorbau
Vorbaulänge
Vorbau Grad
Lenker
Klingel
Sattel
Laufradsatz
Mäntel
Schläuche
Sattelspanner
Schutzbleche
Licht vorne
Licht vorne Befestigung
Rücklicht
Gepäckträger
Lowrider
Ständer
Motor
Akku
Flaschenhalter
Werkzeug
Versand
PAKET WÄHLEN:
  • Sport-Paket
  • Titan-Paket
  • Tune-Paket
Konfiguration drucken
RESET
GEOMETRIE
853 E- Reiserad Rohloff E-14 mit BoschSitzrohr-
länge
(inch/mm)
Sitzrohr-
länge
(bis Mitte
Oberrohr)
(mm)
Sitzrohr-
überstand
(mm)
Lenkwinkel °Sitzwinkel °Steuerrohr
(mm)
Oberrohr-
länge effektiv
(mm)
Tretlager-
niveau zur
Radachse
(mm)
Tretlager-
höhe
(mm)
Ketten-
streben-
länge
(mm)
Überstands-
höhe
(mm)
M - Wave17,5/4453904070,0°72,5°125,0603,075,0295,0465450
M - Trapezrahmen17,5/4453904070,0°72,5°125,0603,075,0295,0465745
M17,5/4453904070,0°72,5°125,0603,075,0295,0465785
L19/4834274070,0°72,5°135,0622,075,0295,0465815
XL21/5334774070,0°72,5°145,0642,075,0295,0465845
XXL22/5555004070,0°72,5°170,0655,075,0295,0465865
TESTBERICHTE
TestsiegelAusgabeMediumTestergebnis 853 E-Reiserad Rohloff E-14 Bosch CXLink zum Testbericht
elektrorad-siegel-sehr-gut-02-201802/2018ElektroRAD Magazin"Meisterstück mit Rohloff: Erstklassiges E-Reiserad, Funktionalität und Fahrperformance in Perfektion. Premiumklasse
– Sparen lohnt sich wieder."
Rennstahl 853 E-Reiserad Rohloff Bestnote "Sehr Gut"
elektrorad-siegel-sehr-gut-02-201802/2018ElektroRAD Magazin"Langstrecken-Renner mit Herz aus Stahl"Dauertest Teil 1
pe_logo104/2018Pedelecs und E-Bikes Online NewsVorstellung Rennstahl E-Bikes mit Mittelmotor
radtourentestsiegel-hervorragend03/2018RadTouren MagazinBestnote "HERVORRAGEND"!
Fazit: "Mit dem Rennstahl E-Reiserad ist dem bayrischen Hersteller ein potentes Reise-Pedelec gelungen, das die Messlatte für elektrounterstützte Reiseräder ein gutes Stück höher legt."
Rennstahl 853 E-Reiserad Rohloff Bestnote "Hervorragend"
elektrorad-siegel-sehr-gut-02-201803/2018ElektroRAD Magazin"Reichweitentest"Dauertest Teil 2 - Reichweitentest
logomybike04/2018My Bike Magazin"Fazit: Wer ein langlebiges, sehr hochwertig ausgerüstetes und bis ins Detail durchdachte Reisepedelec mit Steherqualitäten sucht, liegt mit dem 853 E goldrichtig."Rennstahl 853 E-Reiserad Rohloff Seite 1

Rennstahl 853 E-Reiserad Rohloff Seite 2
dauertest-bestanden-2018web05/2018ElektroRAD Magazin"Abschluß-Fazit: Sehr empfehlenswert!
Starker Mix aus Geradeauslauf, Agilität,
Komfort, Rohloff E-Getriebe und kraftvollem
Antrieb."
Rennstahl 853 Rohloff E-14 Reiserad Abschluß-Fazit
KUNDENBIKES
PRODUKTVIDEO